MSG Antikorruption

Nach dem Eni Ethikkodex ist jede Form von Korruption verboten.
Der gute Ruf von Eni beruht auf der Erarbeitung und Umsetzung seiner Tätigkeiten in Loyalität, Transparenz und Integrität unter vollständiger Einhaltung der internationalen Gesetze, Vorschriften und Normen. Eni erachtet Korruption als ein nicht zu tolerierendes Hindernis für die geschäftliche Effizienz und den loyalen Wettbewerb.

Eni hat die Management System Guideline (nachstehend: MSG) Antikorruption erarbeitet, die jede Form der Korruption, aktive oder passive, verbietet, an welcher Vertreter der öffentlichen Hand und/oder der Privatwirtschaft beteiligt sind, und die welche die Risikobereiche der Korruption, die Instrumente, die das Unternehmen seinen Mitarbeitern zur Verfügung stellt, sowie die Verhaltensregeln umschreibt, zu deren Einhaltung diese verpflichtet sind, um diesem Risiko zuvorzukommen und es zu vermeiden.

Download Dokumente


Last updated on 02/04/19