Eni Ethikkodex

Der Ethikkodex definiert die wichtigsten Werte, die das Handeln von Eni leiten. Alle Eni Mitarbeiter sowie alle, die mit ihr tätig sind, um ihre Ziele zu erreichen, sind verpflichtet, die Grundsätze des Ethikkodex zu respektieren.

Integrität und Transparenz sind die Grundsätze, die Eni bei der Formulierung seiner Geschäftsführungs- und Kontrollstruktur leiten, die seiner Größe, seiner Komplexität und seiner Betriebsstruktur angemessen sind, sowie bei der Einführung eines wirksamen internen Kontrollsystems und Risikomanagements, bei der Kommunikation mit seinen Aktionären und anderen Stakeholders sowie bei der Überprüfung und Aktualisierung der Informationen auf der Website.

Diese Werte wurden im Eni-Ethikkodex aufgeführt, der am 4. März 2008 vom Verwaltungsrat genehmigt wurde und welcher an die Stelle des vorherigen Verhaltenskodex von 1998 trat. Der Ethikkodex wurde am 10. April 2014 und zuletzt am 23. November 2017 aktualisiert.

Direktoren, Wirtschaftsprüfer, Geschäftsführer und alle Eni-Mitarbeiter sowie alle, die in Italien oder im Ausland zur Erreichung der Ziele von Eni tätig sind, müssen sich im Rahmen ihrer eigenen Aufgaben und Verantwortlichkeiten an die im Ethikkodex aufgeführten Prinzipien halten.

Der Kodex enthält konkrete Verhaltensregeln, damit die in diesem Dokument enthaltenen Prinzipien einen praktischen Leitfaden für den Unternehmensbetrieb darstellen können.

Download Dokumente


Last updated on 02/04/19