cover-palazzo-governance.jpg

Impressum

Impressum und Nutzungsbedingungen für die Internetseite eni.com/de:

Herausgeber der Internetseite eni.com/de ist die

Eni S.p.A.

Piazzale Enrico Mattei, 1

00144 Rom – Italien

Tel: +39 (0)6 59821

Kontaktformular

Steuer-Nr. u. Handelsregister-Nr. Rom: 00484960588

USt-Id Nr.: 00905811006

Verwaltungsrat (Consiglio di Amministrazione) der Eni S.p.A.:

Giuseppe Zafarana (Presidente del Consiglio d’Amministrazione/ Vorsitzender des Verwaltungsrats)

Claudio Descalzi (Amministratore Delegato / Beauftragtes Verwaltungsratsmitglied)

Elisa Baroncini, Massimo Belcredi, Roberto Ciciani, Carolyn Adele Dittmeier, Federica Seganti, Cristina Sgubin, Raphael Louis L. Vermeir

 

Aufsichtsrat (Collegio Sindacale):

Rosalba Casiraghi (Vorsitzende des Aufsichtsrats)

 

Verantwortlicher iS des § 18 Absatz 2 MStV: Luciano Piferi, Eni Deutschland GmbH, Theresienhöhe 30, 80339 München

Nutzungsbedingungen für die Internetseite „www.eni.com/de“ der Eni S.p.A.

Gültig und verbindlich ab 14/11/2023

Die folgenden Nutzungsbedingungen (im Folgenden „Allgemeine Bedingungen“) gelten für die Nutzung und/oder den Zugang der Nutzer zu allen Diensten und Inhalten der Website eni.com/de (die „Website“), die von der Eni S.p.A., einem Unternehmen mit Sitz in 00144 Rom, Piazzale Enrico Mattei 1, Steuernummer und Handelsregister von Rom, Nr. 00484960588, USt-IdNr. 00905811006, Verzeichnis der Wirtschafts- und Verwaltungsdaten (REA) Rom Nr. 756453 (im Folgenden „Eni“) betrieben wird.

1. Identifikation der Dienste

Zweck der Website ist es, die Präsenz von Eni sowie die Aktivitäten, Produkte und Dienste, die direkt oder über eine oder mehrere ihrer Tochtergesellschaften und/oder andere Unternehmen der Gruppe in Deutschland angeboten werden, sichtbar und bekannt zu machen. Sofern nicht ausdrücklich anders angegeben, bezieht sich der Begriff „Eni“ auf Eni, die Tochtergesellschaften von Eni und/oder andere Unternehmen der Eni-Gruppe, die Dienste und/oder Inhalte auf oder über die Website anbieten. Durch den Zugriff auf die Website können sich die Nutzer*innen auch über Karrieremöglichkeiten informieren und Informationen und Unterstützung in Bezug auf alle auf der Website angebotenen Dienste und Informationen anfordern. Alle oben genannten Dienste, die über die Website angeboten werden, werden als „Dienste“ bezeichnet. Die Dienste können über die Website von Eni direkt oder von einem oder mehreren ihrer Tochterunternehmen, anderen Unternehmen der Gruppe oder externen Anbietern bereitgestellt werden.

Eni behält sich das Recht vor, die angebotenen Dienste zu erweitern und/oder eine oder mehrere der derzeit angebotenen Dienste durch die Aktualisierung der Website einzustellen. In diesem Fall gelten diese Allgemeinen Bedingungen auch für alle späteren Dienste, die von Zeit zu Zeit festgelegt werden.

2. Wie die Dienste erbracht werden

Die Dienste werden den Nutzer*innen gebührenfrei angeboten. Sämtliche Kosten für den Internetzugang zur Nutzung der Website und/oder der Dienste gehen zu Lasten des Nutzers/der Nutzerin und werden durch den Vertrag des Nutzers/der Nutzerin mit seinem/ihrem Provider geregelt, wobei Eni in Bezug auf einen derartigen Vertrag zwischen dem/der Nutzer*in und seinem/ihrem Provider stets als Dritter zu erachten ist.

Eni kann die Bereitstellung der Dienste jederzeit ganz oder teilweise aussetzen oder dauerhaft unterbrechen.

Eni handelt bei der Bereitstellung der Dienste für den/die Nutzer*in und bei der Gewährleistung einer sicheren Erfahrung mit entsprechend professioneller Sorgfalt. Soweit dies nach geltendem Recht zulässig ist, lehnt Eni jegliche Haftung in Bezug auf Ereignisse ab, die außerhalb ihrer Kontrolle liegen. Darüber hinaus übernimmt Eni keine Garantie oder Gewährleistung dafür, dass die Dienste und die Inhalte der Website jederzeit gültig, genau, ununterbrochen, fehlerfrei, günstig und sicher sind, noch dafür, dass sie den Anforderungen des Nutzers/der Nutzerin entsprechen, noch eine Garantie oder Gewährleistung für die Ergebnisse, die durch ihre Nutzung erwartet, erhofft oder erzielt werden. Die Nutzung der Website und/oder der Dienste erfolgt auf eigene Gefahr und Verantwortung des Nutzers/der Nutzerin.

Die Dienste werden möglicherweise nicht von allen handelsüblichen Browsern und/oder Betriebssystemen oder bestimmten Versionen derselben unterstützt. Es liegt daher in der Verantwortung des Nutzers/der Nutzerin, Software und Hardware entsprechend zu kombinieren, sodass ein angemessener und praktischer Zugang zu den Diensten möglich ist.

3. Zugang zu den Diensten

Für die Nutzung der in Abschnitt 1 aufgeführten Dienste ist keine Registrierung erforderlich. Vorbehaltlich anders lautender zwingender Vorschriften muss der/die Nutzer*in mindestens 16 (sechzehn) Jahre alt sein, um auf die Website und die Dienste zugreifen zu können. Soweit dies nach geltendem Recht erforderlich ist, garantiert der/die Nutzer*in, dass er/sie persönlich oder durch eine entscheidungsbefugte Person über die Rechtsfähigkeit verfügt, auf die Website und die Dienste zuzugreifen. Durch die Nutzung der Website oder den Zugriff auf die Dienste erklärt der/die Nutzer*in, die auf der Website verfügbare Datenschutzerklärung und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen vollständig gelesen und verstanden zu haben und letztere zu akzeptieren. Im Falle der Nutzung des Abschnitts „Kontakt“ zur Anforderung von Informationen über Eni, die Website und/oder die Dienste verlangt Eni von dem/der Nutzer*in die Eingabe einiger personenbezogener Daten. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt in Übereinstimmung mit der Datenschutzrichtlinie, die unten auf der Website verfügbar ist. Der/die Nutzer*in akzeptiert und nimmt zur Kenntnis, dass er/sie über den Abschnitt „Kontakt“ der Website Informationsanfragen an Eni richten kann, wobei Eni keine Garantie oder Gewährleistung dafür übernimmt, dass derartige Anfragen tatsächlich beantwortet, oder dass sie zeitlich und inhaltlich korrekt beantwortet werden.

Alle Informationen und/oder Materialien, die Eni von einem/einer Nutzer*in über die Website zur Verfügung gestellt werden, werden als nicht vertraulich erachtet. Daher hat Eni keinerlei Verpflichtung in Bezug auf solche Informationen oder Materialien.

Die Website kann Zugang zu spezifischen Geschäftsbedingungen und Datenschutzrichtlinien bieten, die für ein oder mehrere von Eni angebotene Produkte oder Dienste gelten. Die Annahme dieser Allgemeinen Bedingungen bedeutet nicht automatisch die Annahme möglicher zusätzlicher Bedingungen und Datenschutzrichtlinien, die gegebenenfalls von dem Nutzer/der Nutzerin wie darin vorgesehen gesondert und sorgfältig zu lesen und zu akzeptieren sind.

4. Änderungen der Allgemeinen Bedingungen

Eni behält sich das Recht vor, diese Allgemeinen Bedingungen jederzeit zu ändern, indem die neue Version der anwendbaren Allgemeinen Bedingungen in dem entsprechenden Bereich der Website veröffentlicht wird. Im Falle wesentlicher Änderungen und sofern die Umstände, die geltenden Gesetze oder behördliche Anordnungen nichts anderes vorschreiben, wird Eni sicherstellen, dass die neuen Allgemeinen Bedingungen unter Einhaltung einer angemessenen Frist in Kraft treten. In diesem Fall ist das in den Allgemeinen Bedingungen selbst genannte Datum des Inkrafttretens verbindlich. Es liegt in der Verantwortung des Nutzers/der Nutzerin, von Zeit zu Zeit zu überprüfen, ob die Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf der Website aktualisiert wurden.

Die Nutzung auch nur eines einzigen Dienstes oder der Website durch den/die Nutzer*in stellt eine Bestätigung seiner/ihrer Bereitschaft dar, die Allgemeinen Bedingungen und ihre späteren Änderungen zu akzeptieren.

Der/die Nutzer*in hat jederzeit das Recht, von den vorliegenden Allgemeinen Bedingungen zurückzutreten, ohne dass ihm/ihr Kosten entstehen, indem er/sie den Zugriff auf die Website und die Nutzung der Dienste einstellt.

5. Nutzung der Dienste; Entschädigung

Der/die Nutzer*in übernimmt die alleinige Verantwortung für alle seine/ihre Handlungen im Zusammenhang mit den Diensten und erklärt sich damit einverstanden, Eni von allen Ansprüchen oder Forderungen freizustellen, die sich aus seiner/ihrer Nutzung oder seinem/ihrem Missbrauch der Dienste ergeben.

Der Verstoß gegen die Verpflichtungen aus diesen Allgemeinen Bedingungen kann für den/die Nutzer*in zu einer vorübergehenden oder dauerhaften Aussetzung der Dienste oder des Zugangs zur Website führen.

Einem/einer gesperrten oder gekündigten Nutzer*in ist der Zugriff auf die Website und die Dienste untersagt. 

6. Rechte an geistigem und gewerblichem Eigentum in Bezug auf das Portal, die Website und die Dienste

Der/die Nutzer*in nimmt ausdrücklich zur Kenntnis, dass alle gewerblichen und geistigen Eigentumsrechte, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Urheberrechte, Know-how, Quellcode, Software, Hardware, Designs, Anwendungen, Patente, Handelsmarken, Geschäftsgeheimnisse, Formeln, Algorithmen, Modelle, Datenbanken und dergleichen, in Bezug auf die Daten und andere Materialien der Dienste, die von Eni und/oder ihren Lizenzgebern stammen oder dem/der Nutzer*in auf andere Weise von Eni und/oder ihren Lizenzgebern im Rahmen der Allgemeinen Bedingungen zur Verfügung gestellt oder auf andere Weise innerhalb der Website verwendet werden, das ausschließliche Eigentum von Eni und/oder ihren jeweiligen Eigentümern sind und bleiben, und dass dem/der Nutzer*in in Bezug auf das Vorstehende keine anderen Rechte als das Recht zur ausschließlich persönlichen Nutzung in Übereinstimmung mit diesen Allgemeinen Bedingungen gewährt werden.

Insbesondere verpflichtet sich der/die Nutzer*in unter anderem, in keiner Weise über die multimedialen Inhalte der Website und die dazugehörige Software zu verfügen (sei es unentgeltlich oder gegen Entgelt) oder diese zu verwerten, und verpflichtet sich daher beispielsweise, sie in keiner Form zu vervielfältigen, zu übertragen, vorzuführen oder in irgendeiner Form auszustellen, sie zu verbreiten, sie der Öffentlichkeit auf irgendeine Weise mitzuteilen, sie zu vertreiben, zu übersetzen, zu vermieten, zu veröffentlichen, zu verteilen, zu modifizieren und Arbeiten zu schaffen, die ganz oder teilweise auf ihnen beruhen, die von der Weise abweicht, die durch die vorliegenden allgemeinen Bedingungen oder durch zwingende gesetzliche Vorschriften erlaubt ist, und auf keinen Fall Handlungen vorzunehmen, die die Urheberpersönlichkeitsrechte verletzen und der wirtschaftlichen Nutzung dieser Arbeiten schaden.

Der/die Nutzer*in nimmt darüber hinaus zur Kenntnis, dass er/sie nicht befugt ist, von der auf der Website verwendeten Software abgeleitete Werke zu erstellen oder in irgendeiner Weise zu versuchen, den Quellcode der Software zu ermitteln, auch nicht durch Dekompilieren und/oder mittels Reverse-Engineerings, oder Produkte oder Softwareanwendungen zu entwickeln, die auf dieser Software basieren oder sie in irgendeiner Weise nutzen. Der/die Nutzer*in bleibt allein verantwortlich für etwaige Ansprüche Dritter aufgrund einer missbräuchlichen Nutzung der Website und für die daraus resultierende Verletzung geistiger oder gewerblicher Eigentumsrechte oder sonstiger Rechte Dritter sowie für die Verletzung geltender gesetzlicher Bestimmungen und verpflichtet sich insoweit ausdrücklich, Eni schadlos zu halten.

Die Datenbanken, auf denen die Dienste beruhen (im Folgenden die „Datenbanken“), sowie die Inhalte der Website sind ebenfalls durch die geltenden Urheberrechtsgesetze (im Folgenden „Urheberrechtsgesetz“) geschützt. Darüber hinaus sind die Datenbanken Gegenstand wesentlichen Investitionen von Eni, daher ist die einzige erlaubte Nutzung der Datenbanken durch die Nutzer*innen diejenige, die in Übereinstimmung mit diesen Allgemeinen Bedingungen erfolgt. Die vorliegenden allgemeinen Bedingungen dürfen keinesfalls so ausgelegt werden, dass sie den Nutzer*innen das Recht einräumen, die Daten ganz oder zu einem erheblichen Teil zu entnehmen oder wiederzuverwenden.

7. Verbot der Weiterveräußerung

Das Recht des Nutzers/der Nutzerin, diese Dienste zu nutzen, ist persönlich und nicht übertragbar. Der/die Nutzer*in darf auf die Website und die Dienste als Einzelperson für den rein persönlichen Gebrauch zugreifen, aber auf keinen Fall zu Gewinnzwecken oder mit dem Ziel, einen wirtschaftlichen Nutzen zu erzielen. Dem/der Nutzer*in ist es untersagt, die aus der Nutzung der Dienste und der Website gewonnenen Inhalte in geistige Werke zu übernehmen. Dem/der Nutzer*in ist es untersagt, die Dienste in allen ihren Teilen oder das, was den Datenbanken entnommen wurde, sowie die Nutzung der Website und/oder der Dienste oder den Zugang zu ihnen zu vervielfältigen, zu veröffentlichen, zu verbreiten, Datenbanken zu erstellen, zu übersetzen, anzupassen, zu duplizieren, zu kopieren, zu verkaufen, einem Framing oder Deep Linking zu unterziehen, weiterzuverkaufen und in jedem Fall zu kommerziellen Zwecken oder zu Gewinnzwecken zu nutzen.

8. Links und externe Links

Eni kann Links zu anderen Websites oder anderen Internetressourcen bereitstellen. Der/die Nutzer*in nimmt zur Kenntnis und erkennt an, dass Eni keine Kontrolle über den Inhalt solcher Websites hat und als bloßer Dritter keine Verantwortung für den Inhalt und/oder das Material, einschließlich Werbematerial, das auf solchen externen Websites oder Ressourcen verbreitet wird, oder für die dort angebotenen Produkte oder Dienstleistungen trägt. Solche Produkte oder Dienstleistungen können in keiner Weise als von Eni gefördert, geteilt oder unterstützt angesehen werden, und daher übernimmt der/die Nutzer*in die volle Verantwortung für den Erwerb solcher Produkte oder Serviceleistungen und schließt damit jede Art von direkter oder indirekter Verantwortung von Eni in Bezug auf derartige Geschäftsabschlüsse aus.

Den Nutzer*innen kann das Recht eingeräumt werden, Links zu Inhalten der Website auf anderen sozialen Plattformen des Netzes zu teilen. Diese Handlung muss seitens der Nutzer*innen in Übereinstimmung mit den vorliegenden Allgemeinen Bedingungen und den für die Plattformen, zu denen der Link hergestellt wird, geltenden Bedingungen erfolgen.

9. Haftungsbeschränkung

Soweit es gesetzlich zulässig ist, lehnt Eni jegliche Haftung für Ansprüche des Nutzers/der Nutzerin im Zusammenhang mit der Unmöglichkeit der Nutzung der Website und/oder der Dienste aus Gründen ab, die nicht Eni zuzuschreiben sind. Soweit es gesetzlich zulässig ist, haftet Eni nicht für direkte oder indirekte Schäden, Ansprüche, Entschädigungen oder Verluste, die dem/der Nutzer*in durch den Ausfall und/oder das fehlerhafte Funktionieren der eigenen elektronischen Geräte oder der Geräte Dritter, einschließlich Internet Service Provider, Telefon- und/oder Internetverbindungen, entstehen. Soweit es gesetzlich zulässig ist, darf Eni weder als säumig noch als schadensersatzpflichtig erachtet werden für Schäden:

a) die sich aus der Nichtbereitstellung der Dienste aufgrund von Fehlfunktionen oder Ausfällen der elektronischen Kommunikationsmittel ergeben, die außerhalb der vorhersehbaren Kontrolle von Eni liegen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, Feuer, Naturkatastrophen, Stromausfall, Nichtverfügbarkeit von Telefonleitungen oder anderen Netzwerkdienstleistern, Fehlfunktionen von Computern und anderen elektronischen Geräten, auch wenn diese nicht integraler Bestandteil des Internet-Netzwerks sind, Fehlfunktionen von Computerprogrammen, die von dem/der Nutzer*in installiert wurden;
b) die auf die Handlungen anderer Nutzer*innen oder anderer Personen mit Zugang zum Internet zurückzuführen sind.

10. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Die vorliegenden Allgemeinen Bedingungen unterliegen italienischem Recht und fallen in den ausschließlichen Zuständigkeitsbereich des Gerichtshofes von Rom, sofern nicht zwingende Vorschriften etwas anderes vorsehen. 

Im Falle eines Nutzers/einer Nutzerin, der/die nach geltendem Recht als Verbraucher zu erachten ist, kommen die zwingenden Verbraucherschutzbestimmungen nach deutschem Recht zur Anwendung, und für jeglichen Rechtsstreit, an dem Eni als Partei beteiligt ist und der sich aus der Nutzung der Website oder der Dienste oder aus der Verletzung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ergibt, ist ausschließlich das Gericht des von dem/der Nutzer*in gewählten Wohnortes oder -sitzes im deutschen Staatsgebiet zuständig.

Sollten einige der Bestimmungen nach geltendem Recht als ungültig, nichtig und/oder anderweitig nicht durchsetzbar erachtet werden, bewahren die übrigen Bestimmungen dennoch ihre vollständige Gültigkeit und Durchsetzbarkeit.

Mit dem Zugriff auf die Website und der Nutzung der Dienste erkennt der/die Nutzer*in insbesondere die folgenden Bestimmungen der vorliegenden Allgemeinen Bedingungen an: Punkt 2 „Wie die Dienste erbracht werden“; Punkt 4 „Änderungen der Allgemeinen Bedingungen“; Punkt 5 „Nutzung der Dienste; Entschädigung“; Punkt 7 „Verbot der Weiterveräußerung“; Punkt 9 „Haftungsbeschränkung“; Punkt 10 „Anwendbares Recht und Gerichtsstand“.

Hinweise für Verbraucher zur Streitbeilegung:

Wir sind gesetzlich verpflichtet, Sie unabhängig von unserer Teilnahme an einem alternativen Streitbeilegungsverfahren darüber zu informieren, dass die EU-Kommission eine Plattform zur außergerichtlichen Online-Beilegung von Streitigkeiten zwischen Verbrauchern und Unternehmern eingerichtet hat, die über den nachfolgenden Link zugänglich ist: http://ec.europa.eu/consumers/odr. 

Wir nehmen nicht an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle im Sinne des Verbraucherstreitbeilegungsgesetzes (VSBG) teil und sind dazu auch nicht verpflichtet.