Verwendung der barrierefreien Zugangsfunktionen

Zugriffsfunktionen

Auf dieser Seite befindet sich eine Übersicht über die Zugriffsfunktionen des Portals.
Insbesondere: Hot Keys und Anleitungen für die individuelle Einrichtung und den Internetzugang mit unterschiedlichen Browserarten.

Hot Keys (Tasten, der eine Funktion zugewiesen sind)
Beim Navigieren im ENI-Portal kann eine Reihe von Hot Keys bzw. Short-Cuts verwendet werden, mit Hilfe derer direkt zu den Kapiteln und zu bestimmten Teilen auf der Webseite gelangt werden kann.
Darüber hinaus können bestimmte Tools wie zum Beispiel die Änderung der Sprache, die Suche von Web-Inhalten sowie auch das Ausdrucken von Teilen der Webseite aktiviert werden.
Wie werden Short-Cuts verwendet:
Microsoft Internet Explorer: gleichzeitigiges Drücken von Alt + Hot Key + Enter
Mozilla: gleichzeitigiges Drücken von Alt + Hot Key

Achtung: Wenn der Hot Key eine Ziffer ist, müssen die Zifferntasten oben auf der Tastatur (unterhalb der Funktionstasten) verwendet werden, und nicht die Ziffern des Zifferntastenblocks rechts auf der Tastatur.
Nachstehend eine Liste mit den aktiven Hot Keys für das Portals

 

 

 ALLGEMEINE HOT KEYS

 Hot Key   Funktion
 H  zur Home Page
 T  zum Seitenanfang
 B  Menü überspringen
 E  Sprache ändern
 N  Nützliche Nummern
 A  Hilfe
 F  FAQs

HOT KEYS ZUM NAVIGIEREN

 Hot Key  Funktion
 1  Produkte
 2  Servicestationen
 3  Karten
 4  Werbeaktionen
 5  Kooperationen
 6  Über uns

 

 

Verwendung der barrierefreien Zugangsfunktionen
Anmerkung: Diese Empfehlungen zur Optimierung der Webseitenanzeige kommen bei allen besuchten Webseiten zur Anwendung; sie haben keinen Einfluss auf die Bilder.


Anleitung zur Änderung von Schriftart und Hintergrundfarbe einer Webseite mit dem Internet Explorer.

  • Unter dem Menüpunkt „Extras“ den Punkt „Internetoptionen“ wählen;
  • In der Registerkarte „Allgemein“ die Taste „Barrierefreiheit“ betätigen;
  • Einstellungen wie gewünscht ändern.

Zur Änderung der Farbe einer Webseite:

  • Unter dem Menüpunkt „Extras“ den Punkt „Internetoptionen“ wählen;
  • In der Registerkarte „Allgemein“ die Taste „Farben“ klicken;
  • Einstellungen wie gewünscht ändern.

Zur Änderung der Textgröße einer Webseite:

  • Im Menü „Ansicht“ den Punkt „Textgröße“ wählen und die gewünschte Textgröße einstellen.

Zur Anzeige von Texten einer Webseite in einer anderen Schriftart:

  • Unter dem Menüpunkt „Extras“ den Punkt „Internetoptionen“ wählen;
  • In der Registerkarte „Allgemein“ die Taste „Schriftarten“ klicken;
  • In der Liste die gewünschte Schriftart für die Webseite bzw. für die gewünschte Schriftart für Nur-Text wählen.

Zugriff über die Tastatur beim Internet Explorer.
Beim Internet Explorer kann im Web über die Tastatur navigiert werden.
Hierzu muss nur TAB (vorwärts navigieren) oder Umschalttaste + TAB (rückwärts navigieren) gedrückt werden, um zwischen den verschiedenen Elementen einer Seite hin- und herzuwechseln, wie beispielsweise zwischen:

  • Link zu einem Text oder Bild;
  • Image Map (Link eines Bildes)
  • Menüleiste;
  • Linkleiste;
  • Frame.


Individuelle Einrichtung der Toolleiste beim Internet Explorer.
Die Toolleiste kann durch Hinzufügen und Entfernen von Buttons, durch Verwendung großer oder kleiner Symbole und/oder durch Anzeigen oder Verbergen der Button-Beschriftung individuell eingestellt werden.
Dazu muss im Menü „Ansicht“ auf den Punkt „Symbolleisten“ geklickt und „Symbolleiste anpassen“ gewählt werden.
Bei Sehstörungen kann der Button „Größe“ hinzugefügt werden, um die Schriftgröße schnell und einfach ändern zu können.
Wenn eine Anwendung für das Vorlesen des Bildschirminhaltes verwendet wird, ist es ratsam „Kleine Symbole“ in der Liste „Symboleinstellungen“ und „Kein Textetikett“ in der Liste „Texteinstellungen“ auszuwählen, um den für den Webinhalt zur Verfügung stehenden Platz auf dem Bildschirm zu maximieren.

Erweiterte Optionen für den barrierefreien Zugang beim Internet Explorer

  • „Internetoptionen“ im Menü „Extras“ des Internet Explorer auswählen und die Registerkarte „Erweitert“ öffnen.
  • Folgende Einstellungen je nach Wunsch ändern:

Systemzeiger mit Fokus-/Markierungsänderungen verschieben.
Wenn eine Anwendung für das Vorlesen des Bildschirminhaltes verwendet wird, ist zu empfehlen diese Steuerfunktion im Kästchen zu aktivieren. Einige Anwendungen für das Vorlesen oder das Vergrößern von Seiten nutzen dem Cursor zur Auswahl des Bildschirmbereichs, welcher gelesen bzw. vergrößert werden soll.
Immer alternativen Text für Bilder anzeigen.
Diese Steuerfunktion ist über das Kästchen auszuwählen, wenn ein alternativer Text mit Beschreibung anstelle der Bilder angezeigt werden soll. (Bilder werden in Form eines Codes auf der Webseite angezeigt) In diesem Fall wird die Steuerfunktion „Bilder anzeigen“ deaktiviert. So wird der Text auch dann nicht abgeschnitten, wenn er mehr Platz als das Bild braucht.
Optimierten Bildlauf verwenden bzw. automatische Bildgrößenanpassung aktivieren.
Wird eine Anwendung zum Vergrößern oder zum Vorlesen des Bildschirmes verwendet, ist es ratsam diese beiden Steuerfunktionen im jeweiligen Kästchen zu deaktivieren. Wenn ein Spracherkennungsprogramm verwendet wird, kann es beim optimierten Bildlauf und bei der Bildgrößenanpassung zu Fehlern kommen. In diesem Fall, ist zu empfehlen diese beiden Steuerfunktionen im jeweiligen Kästchen zu deaktivieren.
Bilder anzeigen, Animationen und Videos auf Webseiten wiedergeben.
Bei Sehstörungen können diese Steuerfunktionen in den jeweiligen Kästchen deaktiviert werden, um dadurch die Anzeige der Webseite zu verbessern. Wer empfindlich auf vom Bildschirm hervorgerufenen Intermittenzeffekte reagiert, sollte diese Steuerfunktionen in dem jeweiligen Kästchen deaktivieren.
Sound auf Webseiten wiedergeben.
Bei Lernstörungen sollte diese Steuerfunktion, um Ablenkungen zu vermeiden, im jeweiligen Kästchen deaktiviert werden,. Blinden Nutzern wird empfohlen, diese Steuerfunktion im jeweiligen Kästchen zu deaktivieren oder spezielle Sounds herunterzuladen, um Störungen beim Vorlesen von Texten durch die verwendete Anwendung für das Vorlesen von Bildschirminhalten vermieden werden.
Hintergrundfarben und -bilder drucken.
Bei Sehstörungen kann diese Steuerfunktion im jeweiligen Kästchen deaktiviert werden, um die Lesbarkeit ausgedruckter Texte zu verbessern.

Die wichtigsten Tastaturbefehle beim Internet Explorer.
Zur Anzeige von Webseiten, zum Navigieren, zur Anzeige einer Druckvorschau, zur Verwendung der Adressleiste, zur Arbeit mit den Favoriten sowie zur Vornahme von Änderungen können Short-Cuts verwendet werden.

Nachfolgend sind die wichtigsten Short Cuts beim Internet Explorer aufgelistet:

  • TAB - zu den nächsten Objekten einer Webseite, der Adressleiste und der Linkleiste zu wechseln;
  • Umschalttaste + TAB - um zu den vorherigen Objekten einer Webseite, der Adressleiste und der Linkleiste zu wechseln;
  • Alt + POS 1 - Anzeige der Homepage;
  • Alt + RECHTER PFEIL - zur nächsten Seite wechseln;
  • Alt + LINKER PFEIL oder BACKSPACE (Löschen) - zur vorherigen Seite wechseln;
  • Umschalttaste + F10 - Anzeige eines Link-Menüs;
  • Strg + TAB oder F6 - zum nächsten Frame wechseln;
  • Umschalttaste + Strg + TAB - zurück zu den vorherigen Frame wechseln;
  • PFEIL NACH OBEN - hinaufscrollen in einem Dokument
  • PFEIL NACH UNTEN - hinunterscrollen in einem Dokument;
  • POS 1 - zum Beginn eines Dokumentes;
  • ENDE - zum Ende eines Dokumentes;
  • Strg + F - Suche nach Wörtern oder Textteilen auf der Webseite;
  • F5 oder Strg + R - Aktualisierung der Webseite;
  • ESC - Abbruch des Downloaden einer Webseite;
  • Strg + O oder Strg + L - zu einer neuen Position gelangen;
  • Strg + N - Öffnen eines neuen Fensters;
  • Strg + W - Schließen des aktuellen Fensters;
  • Strg + S - Speichern der aktuellen Webseite;
  • Strg + Umschalttaste + F12 - Internet Explorer Version 5: Drucken der angezeigten Webseite oder des aktiven Frame;
  • Strg + P - Internet Explorer Version 6: Drucken der angezeigten Webseite oder des aktiven Frame;
  • ENTER - Aktivierung eines angewählten Links;
  • Strg + E - Öffnen der Such-Funktion;
  • Strg + I - Öffnen der Favoritenleiste;
  • Strg + D - Hinzufügen der angezeigte Webseite zu den Favoriten;
  • Strg + B - Anzeige des Dialogfensters „Favoriten verwalten“;
  • Strg + H - Öffnen der Leiste „Verlauf“;
  • F1 - Öffnen der Online-Hilfe für den Internet Explorer;


Anleitung zur Änderung von Schriftarten und Hintergrundfarben einer Webseite mit Mozilla Firefox 1.x sowie nachfolgenden Versionen.
Änderung der voreingestellten Schriftart bei Mozilla Firefox.
Normalerweise werden Webseiten in der im Browser voreingestellten Schriftart oder einer vom Autor der Seite gewählten Schriftart angezeigt.
Mozilla Firefox gibt dem Nutzer die Möglichkeit, die voreingestellten Schriftarten wie folgt zu ändern:

1. Im Menü „Extras“ öffnen und „Optionen“ wählen (bei Mac OS Menü Firefox öffnen und Präferenzen auswählen);
2. Kategorie „Inhalte“ öffnen;
3. Die gewünschten Einstellungen vornehmen. Erfahrene Nutzer können hierfür auch den Button „Erweitert“ verwenden.
Viele Autoren von Webseiten wählen die Schriftart und die Textgröße für die Textanzeige auf ihren Webseiten selbst aus. Um diese Einstellungen des Webseitenautors zu ignorieren, ist die Option „Nutzerspezifische Schriftarten verwenden und Schriftarten der Webseite ignorieren“ auszuwählen.

Änderungen von Farbvoreinstellungen beim Mozilla Firefox. 

  • Im Menü „Extras“ öffnen und „Optionen“ wählen (bei Mac OS Menü Firefox öffnen und Präferenzen auswählen);
  • Kategorie „Inhalte“ öffnen;
  • Kategorie „Farben“ auswählen;
  • Die Farbkästchen bei „Text“, „Hintergrund“, „Nicht besuchte Links“ und „Besuchte Links“ anklicken, um die gewünschte Farbe für die einzelnen Elemente zu definieren. Auch kann eingestellt werden, ob Links unterstrichen dargestellt werden sollen oder nicht.

Zusätzlich ist es auch möglich spezielle Voreinstellungen der Webseitenautoren, die Farben und Hintergründe betreffend, zu ignorieren. Dafür muss das Kästchen „Zulassen, dass die Seiten mit ihre eigenen Farbeinstellungen anstelle der Voreinstellungen verwenden“ ausgewählt werden.

Weitere Optionen und Tipps können im jeweiligen Hilfe-Menü des verwendeten Browsers nachgeschlagen werden.